EU-GMP Leitfaden

Der EU-GMP Leit­fa­den fasst sämt­li­che Re­gel­wer­ke und Be­triebs­ver­ord­nun­gen, die seit je­her in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land für phar­ma­zeu­ti­sche Un­ter­neh­men fest­ge­legt wur­den, zu­sam­men. Die­ser Leit­fa­den und des­sen An­hän­ge sind al­le­samt rechtsverbindlich.

Jetzt teilen!

Share on email
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp

Zum Newsletter anmelden

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Dann Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Erfahren Sie mehr

Lastenheft (URS — User Requirement Specification)

De­fi­ni­ti­on des Be­griffs („Was ist ein Las­ten­heft?“)  Ein Las­ten­heft (auch URS oder User Re­qui­re­ment Spe­ci­fi­ca­ti­on ge­nannt) ent­hält eine voll­stän­di­ge An­for­de­rungs­be­schrei­bung des Auf­trag­ge­bers an die Lieferungen

CAPA (Corrective and Preventive Action)

De­fi­ni­ti­on des Be­griffs („Was ist CAPA?“)  CAPA (Cor­rec­ti­ve and Pre­ven­ti­ve Ac­tion) ist ein Vor­gang in­ner­halb des Qua­li­täts­ma­nage­ment­sys­tems (QMS) und ein Be­stand­teil des GMP-kon­for­men Ar­bei­tens. Bei diesem