EU-GMP-Leitfaden Annex-11

An­hang 11 des EU-GMP-Leit­fa­dens. Die­ser be­schreibt An­for­de­run­gen für alle Ar­ten com­pu­ter­ge­stütz­ter Sys­te­me, die als Be­stand­teil von GMP-pflich­ti­gen Vor­gän­gen ein­ge­setzt wer­den.
Ein com­pu­ter­ge­stütz­tes Sys­tem ist eine Kom­bi­na­ti­on aus Soft­ware- und Hard­ware­kom­po­nen­ten, die zu­sam­men be­stimm­te Funk­tio­nen er­fül­len. Die An­wen­dung soll­te va­li­diert, die IT-In­fra­struk­tur soll­te qua­li­fi­ziert sein.

Jetzt teilen!

Share on email
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp

Zum Newsletter anmelden

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Dann Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Erfahren Sie mehr

IQ (Installationsqualifizierung)

De­fi­ni­ti­on des Be­griffs („Was ist eine In­stal­la­ti­ons­qua­li­fi­zie­rung?“)  In der In­stal­la­ti­ons­qua­li­fi­zie­rung (IQ) wird im Rah­men der Auf­stel­lung und In­stal­la­ti­on der ge­lie­fer­ten An­la­ge, des Pro­duk­tes oder der

Lastenheft (URS — User Requirement Specification)

De­fi­ni­ti­on des Be­griffs („Was ist ein Las­ten­heft?“)  Ein Las­ten­heft (auch URS oder User Re­qui­re­ment Spe­ci­fi­ca­ti­on ge­nannt) ent­hält eine voll­stän­di­ge An­for­de­rungs­be­schrei­bung des Auf­trag­ge­bers an die Lieferungen