FDA 21 CFR Part 11

Die FDA for­mu­liert mit dem 21 CFR Part 11 An­for­de­run­gen an elek­tro­ni­sche Do­ku­men­te, elek­tro­ni­sche Un­ter­schrif­ten und auf elek­tro­ni­schen Do­ku­men­ten an­ge­brach­te hand­schrift­li­che Un­ter­schrif­ten hin­sicht­lich Ver­trau­ens­wür­dig­keit, Ver­läss­lich­keit und Gleich­wer­tig­keit mit Do­ku­men­ten in Pa­pier­form und hand­schrift­li­chen Un­ter­schrif­ten auf Pa­pier. Die An­for­de­run­gen fin­den im­mer dann An­wen­dung, wenn In­for­ma­tio­nen elek­tro­nisch er­zeugt, ver­än­dert, ge­spei­chert, über­tra­gen oder auf die­se zu­ge­grif­fen wer­den soll. So­fern die da­mit er­zeug­ten, ge­spei­cher­ten, über­tra­ge­nen oder ver­än­der­ten Do­ku­men­te dazu die­nen, die Ein­hal­tung re­gu­la­to­ri­scher Vor­schrif­ten nach­zu­wei­sen, müs­sen die An­for­de­run­gen er­füllt wer­den. Der 21 CFR Part 11 ist je­doch vor al­lem dann an­zu­wen­den, wenn elek­tro­ni­sche Auf­zeich­nun­gen das Pa­pier ersetzen.

Jetzt teilen!

Share on email
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp

Zum Newsletter anmelden

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Dann Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Erfahren Sie mehr

Audit

De­fi­ni­ti­on des Be­griffs („Was ist ein Au­dit?“) Ein Au­dit prüft ob An­for­de­run­gen, Pro­zes­se und Richt­li­ni­en vor­ge­schrie­be­ne Stan­dards oder Nor­men ent­spre­chen. Auf­grund der ho­hen Be­deu­tung von Qualität

Validierung

De­fi­ni­ti­on des Be­griffs („Was be­deu­tet Va­li­die­rung?“)  Ein be­son­de­rer Aspekt in sämt­li­chen Richt­li­ni­en des GxP Um­fel­des ist die Va­li­die­rung. Grund­le­gend ist die Va­li­die­rung die Er­brin­gung eines