Digitalisierung – notwendiger denn je

Darstellung eines Mannes der im freien mit einem Notebook mobil auf das Dokumentenmanagementsystem der d.velop Life Sciences zugreift

Die Aus­brei­tung des Co­ro­na-Vi­rus Sars-CoV2 / Co­vid-19 ist nun auch in Deutsch­land an­ge­kom­men. Der Vi­rus be­ein­träch­tigt un­ser wirt­schaft­li­ches Han­deln in bis­lang un­be­kann­tem Aus­maß. Mes­se­auf­trit­te und Kon­gres­se wer­den ab­ge­sagt. Des Wei­te­ren wur­den vie­le Ein­rich­tun­gen ent­we­der kom­plett ge­schlos­sen oder un­ter­lie­gen nun stren­gen Auf­la­gen, um die Neu­in­fi­zie­run­gen durch den Vi­rus mög­lichst zu entschleunigen.

So kommt es ver­mehrt zur Vor­ga­be von Ver­hal­tens­re­geln für die Be­leg­schaft. Dazu zäh­len die Ver­mei­dung von Au­ßen­ter­mi­nen, die Schlie­ßung von Kan­ti­nen so­wie die räum­li­che Neu­an­ord­nung der Ar­beits­plät­ze, um ei­nen schüt­zen­den Min­dest­ab­stand zu gewährleisten.

Für Un­ter­neh­men stellt sich spä­tes­tens jetzt die Fra­ge, was sie tun kön­nen, um in Qua­ran­tä­ne ge­stell­te Mit­ar­bei­ter den­noch in den Ar­beits­pro­zess ein­bin­den zu kön­nen. Je nach Tä­tig­keits­be­reich kön­nen Mit­ar­bei­ter Ihre Auf­ga­ben vom Ho­me­of­fice aus er­le­di­gen. Da­für müs­sen je­doch ge­wis­se tech­ni­sche Vor­aus­set­zun­gen er­füllt sein. Na­tür­lich gilt dies auch für Mit­ar­bei­ter, die noch nicht be­trof­fen sind und vor­sorg­lich von Zu­hau­se aus ar­bei­ten sollen.

So ist die Di­gi­ta­li­sie­rung von Ar­beits­plät­zen und der Wirt­schaft längst nicht mehr nur eine abs­trak­te, pro­pa­gier­te An­for­de­rung von Wirt­schafts­wei­sen. Statt­des­sen ist sie viel­mehr eine rea­le Grund­la­ge für Un­ter­neh­men jeg­li­cher Grö­ße, um auch für Zei­ten wie die­se ge­wapp­net zu sein und den wirt­schaft­li­chen Scha­den so gut wie mög­lich ein­zu­däm­men. Ge­sprä­che, die wir in den letz­ten Ta­gen mit un­se­ren Kun­den ge­führt ha­ben, be­stä­ti­gen, wie nütz­lich sich die Di­gi­ta­li­sie­rung z.B. auch mit Lö­sun­gen aus dem Hau­se d.velop Life Sci­en­ces er­weist. Den ei­nen oder an­de­ren Pro­zess beim Kun­den ha­ben wir in den letz­ten Ta­gen in Win­des­ei­le di­gi­ta­li­siert, da­mit der Be­trieb des Kun­den wei­ter­lau­fen kann.

Auch wir als d.velop Life Sci­en­ces sa­hen uns ver­pflich­tet, Maß­nah­men zu er­grei­fen, um die Ge­fah­ren ei­ner An­ste­ckung und Aus­brei­tung des Co­ro­na-Vi­rus so gut wie es geht zu un­ter­bin­den. Des­halb ha­ben wir fast al­len Kol­le­gen das Ar­bei­ten aus dem Ho­me­of­fice her­aus ver­ord­net. Durch die Nut­zung un­se­res ganz­heit­li­chen Do­ku­men­ten­ma­nage­ment­sys­tems kön­nen wir auch wei­ter­hin auf sämt­li­che Da­ten zu­grei­fen und die di­gi­ta­le Zu­sam­men­ar­beit mit Hil­fe un­se­rer Work­flows steuern.

So­fern Sie pla­nen mit der Di­gi­ta­li­sie­rung Ih­rer Pro­zes­se zu be­gin­nen, dür­fen Sie uns ger­ne eine Nach­richt hin­ter­las­sen. Ger­ne tau­schen wir uns über die Mög­lich­kei­ten mit Ih­nen aus, ggf. auch über eine teil­wei­se und schnel­le Di­gi­ta­li­sie­rung der wich­tigs­ten Prozesse.

Die Ge­sund­heit al­ler Be­tei­lig­ten steht im Vor­der­grund. Blei­ben Sie bit­te auch wei­ter­hin ge­sund. So hof­fen wir alle, die ak­tu­el­le Si­tua­ti­on schnellst­mög­lich und un­be­scha­det zu überstehen.

Mit di­gi­ta­len Grü­ßen
Ihr Team der d.velop Life Sciences

Jetzt teilen!
Share on email
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp

Zum Newsletter anmelden

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Dann Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Erfahren Sie mehr

Darstellung eine Person, die mit einem Pokal vor einem PC sitzt
Aktuelles

d.velop Life Sciences ist Wachstumschampion 2022

Zum zwei­ten Mal hat die FO­­CUS-Bu­si­­ness in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Markt­for­schungs­in­sti­tut Sta­tis­ta GmbH die d.velop Life Sci­en­ces als „Wachs­tumscham­pi­on“ aus­ge­zeich­net. Seit 2014 und so­mit zum

Sie möchten Ihr Business digitalisieren?

Hinterlassen Sie eine Nachricht. Wir melden uns bei Ihnen!
Porträt von Mitarbeitern, die im Büro diskutieren